Wie wirkt sich mangelnde Bewegung bei Bluthochdruck aus?

 

mangelnde Bewegung BluthochdruckNeben vielen weiteren Faktoren wie ungesunder Ernährung, zu hohem Alkoholkonsum und Stress gilt mangelnde Bewegung als ein Faktor, der die Gefahr an Bluthochdruck zu erkranken, steigert. Häufig geht mangelnde Bewegung auch mit Übergewicht einher, was ebenfalls ein Faktor ist, der Bluthochdruck begünstigt.

 

Die mangelnde Bewegung hat dabei eine indirekte Auswirkung auf den Bluthochdruck, sie ist eine häufige Ursache für die Versteifung der Blutgefäße. Diese Versteifung sorgt dafür, dass die Elastizität der Blutgefäße nachlässt und dadurch der Blutdruck in den Blutbahnen ansteigt1 . Blutgefäßversteifung ist eigentlich eine typische Alterserscheinung und eine sehr häufige Ursache für altersbedingten Bluthochdruck.

 

 

Wie gefährlich ist mangelnde Bewegung bei Bluthochdruck?

 

Durch geringe körperliche Aktivität kann die eigentlich altersbedingte Blutgefäßversteifung auch bereits bei jungen Menschen auftreten und so zu Bluthochdruck führen. Häufig geht mangelnde Bewegung auch mit anderen Risiken für Bluthochdruck einher. Als besonders problematisch gilt die Kombination aus mangelnder Bewegung und Übergewicht, insbesondere bauchbetontem Übergewicht, das als Folge des Bewegungsmangels auftreten kann. Diese Kombination stellt ein ernsthaftes Risiko für Bluthochdruck und andere Herzkreislauf-Erkrankungen dar.2 Beiden Faktoren gelten nicht nur in Kombination, sondern auch jeder für sich genommen bereits als entscheidende Ursachen für erhöhten Blutdruck.

 

Wirkung von Maßnahmen gegen mangelnde Bewegung bei Bluthochdruck

 

Weil mangelnde Bewegung Bluthochdruck begünstigen und zu Übergewicht führen kann, lässt sich umgekehrt auch der Blutdruck senken, wenn diese beiden Ursachen beseitigt werden. Dies gilt übrigens auch für andere blutdrucksteigernde Faktoren wie etwa das Rauchen, Stress oder ungesunde Ernährung. Durch Maßnahmen gegen mangelnde Bewegung in Form von regelmäßiger körperlicher Betätigung lässt sich beispielsweise der Bluthochdruck im Schnitt um 4 bis 9 mm Hg senken.3 Genauso wie durch Maßnahmen gegen Bewegungsmangel lässt sich auch durch die Reduzierung des Körpergewichts der Blutdruck senken. Hierbei gilt, dass der Blutdruck bei Übergewicht um etwa 1 bis 1,6 mm Hg je abgenommenen Kilogramm Körpergewicht gemindert werden kann.4

 

Was sich gegen mangelnde Bewegung bei Bluthochdruck tun lässt

 

Sie ahnen es bereits: Gegen Bewegungsmangel hilft in erster Linie regelmäßige körperliche Betätigung zum Beispiel in Form von Sport. Diese einfache Maßnahme hat eine besonders große Wirkung. Sie reduziert einerseits das Risiko einer Gefäßversteifung und damit das Risiko von Bluthochdruck aufgrund mangelnder Bewegung. Gleichzeitig ist körperliche Aktivität ein gutes Mittel um Übergewicht zu reduzieren oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Als sehr geeignet gelten vor allem leichte Ausdauersportarten. Dazu zählen zum Beispiel Schwimmen oder Radfahren. Aber auch regelmäßige längere Spaziergänge können bereits eine wichtige und erfolgreiche Maßnahme gegen mangelnde Bewegung bei Bluthochdruck sein.5

 

 

Sport Tipps BluthochdruckTipp 1:
Sport kann bei Bluthochdruck helfen, allerdings sollten Sie hierbei vorsichtig sein! Welcher Sport bei Bluthochdruck sinnvoll ist, lesen Sie hierhdruck sinnvoll ist, lesen Sie hier!

 

 

Sport bei HerzkrankheitenTipp 2:
Sport bei Herzkrankheiten kann nützlich sein und zu einer Besserung beitragen. Sie sollten jedoch vorsichtig sein. Informieren Sie sich hier über Sport bei Herzkrankheiten!

 

 

Achtung IconHinweis:
Wer an erhöhtem Blutdruck oder anderen gesundheitlichen Problemen leidet sollte sich von einem Arzt fachgerecht untersuchen, beraten und gegebenenfalls behandeln lassen. Keine dieser Maßnahmen kann dieser Text ersetzen.

 

 

1 Deutsche Hochdruckliga e. V.: http://www.hochdruckliga.de/der-mensch-ist-so-jung-wie-seine-gefaesse.html , abgerufen am 26.02.2013.

2 Deutsche Hochdruckliga e. V.: http://www.hochdruckliga.de/was-beguenstigt-den-bluthochdruck.html , abgerufen am 26.02.2013.

3 Schweizerische Herzstiftung: http://www.blutdruck-offensive.ch/uploads/media/Zahlen_und_Fakten_d_01.pdf , abgerufen am 26.02.2013.

4 Schweizerische Herzstiftung: http://www.blutdruck-offensive.ch/uploads/media/Zahlen_und_Fakten_d_01.pdf , abgerufen am 26.02.2013.

5 Deutsches Grünes Kreuz für Gesundheit e. V.: dgk.de/gesundheit/herz-kreislauf-venen/bluthochdruck.html, abgerufen am 26.02.2013.