Vorteile von Sport bei Bluthochdruck

 

Sport Tipps BluthochdruckSport stellt bei Bluthochdruck (Hypertonie) einen sehr wichtigen Beitrag zur Prävention aber auch bei der Behandlung dar. Präventiv wirkt Sport gegen Bluthochdruck, weil beispielsweise dem Risiko einer durch Bewegungsmangel verursachten Blutgefäßversteifung vorgebeugt werden kann. Gleichzeitig ist Sport eine wichtige Maßnahme bei Bluthochdruck um Übergewicht effektiv zu reduzieren oder auch gar nicht erst entstehen zu lassen. Durch regelmäßige körperliche Betätigung lässt sich der Ruheblutdruck langfristig um bis zu 10 mm Hg senken. Eine derartige Senkung des Bluthochdrucks durch Sport kann bei leichter Hypertonie bereits eine ausreichende Maßnahme zur Blutdrucksenkung darstellen. Dadurch kann unter Umständen auf eine medikamentöse Behandlung verzichtet werden.1

 

Welche Sportarten helfen bei Bluthochdruck?

 

Welcher Sport bei Bluthochdruck betrieben wird, ist in den meisten Fällen weniger ausschlaggebend als die Tatsache, dass überhaupt regelmäßige körperliche Aktivität stattfindet. Je nach Schwere der Hypertonie können sich jedoch Einschränkungen für die Wahl der Sportart ergeben. Betroffene mit leichtem Bluthochdruck können beispielsweise nahezu jede Sportart betreiben. Dennoch werden vor allem Aktivitäten empfohlen, die keine großen Kraftanstrengungen erfordern. Dazu zählen beispielsweise Nordic Walking, Wandern, Fahrradfahren oder Schwimmen. Weniger empfehlenswert sind Aktivitäten mit hohem Kraftaufwand oder die kurzfristige Leistungsspitzen erfordern, wie etwa Krafttraining oder Wettkampfsportarten. Gerade jüngere Patienten können sich jedoch häufig nach Rücksprache mit ihrem Arzt selbst für einen großen Teil dieser Sportarten entscheiden.2

 

Welche Sportarten sollten schwere Hypertoniker meiden?

 

Während Bluthochdruck-Betroffenen bis zu einem Bluthochdruck von 160 / 100 mm Hg Sport ausdrücklich empfohlen wird, ist Sport für Personen, deren Blutdruck auch mithilfe von Medikamenten nicht unter 160 / 100 mm Hg liegt, häufig nicht geeignet. In diesem Fall wird aber empfohlen, dass die Betroffenen in jedem Fall regelmäßig einer leichten körperlichen Betätigung wie etwa leichtem Walking, Spazierengehen oder auch Wandern nachgehen sollten.3 Patienten mit einem Bluthochdruck über 160 / 100 mm Hg können in Absprache mit ihrem Arzt den Blutdruck medikamentös unter diesen Wert zu senken, um Sport treiben zu dürfen.4

 

Was sollte man bei Sport mit Bluthochdruck beachten?

 

Wer mit Bluthochdruck trainieren möchte, sollte dabei einige Punkte beachten. Allen Betroffenen wird geraten, vor dem Beginn des regelmäßigen Trainings ihre Belastbarkeit in einem Belastungs-EKG testen zu lassen. Die Belastung sollte dabei möglichst den künftigen Sportübungen des Bluthochdruck-Betroffenen entsprechen.5 Wer bereits seit längerem nicht mehr trainiert hat, sollte langsam in das Training einsteigen. Im Zweifelsfall sollte die Belastungssteigerung mit einem Arzt abgesprochen werden. Genauso wie die Belastung sollte auch die Trainingshäufigkeit zu Beginn des Trainings niedriger angesetzt werden. Später sollte, wenn möglich, vier bis fünf Mal pro Woche möglichst eine halbe Stunde lang trainiert werden.6

 


Achtung IconHinweis:
Dieser Text kann keine ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen. Personen mit Blutdruckproblemen oder anderen gesundheitlichen Problemen sollten sich in jedem Fall an einen Arzt wenden.

 

 

1Ärztezeitung: http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/bluthochdruck/article/355926/sport-hypertoniker-ja-aber-tuecke-liegt-detail.html , abgerufen am 26.02.2013.

2 Deutsche Hochdruckliga e. V.: www.hochdruckliga.de/tl_files/content/dhl/folien/Foliensatz_2.pdf , abgerufen am 26.02.2013.

3 Deutsche Hochdruckliga e. V.: www.hochdruckliga.de/tl_files/content/dhl/folien/Foliensatz_2.pdf , abgerufen am 26.02.2013.

4 Ärztezeitung: http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/bluthochdruck/article/355926/sport-hypertoniker-ja-aber-tuecke-liegt-detail.html , abgerufen am 26.02.2013.

5 Ärztezeitung: http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/bluthochdruck/article/355926/sport-hypertoniker-ja-aber-tuecke-liegt-detail.html , abgerufen am 26.02.2013.

6 Deutsche Herzstiftung: http://www.herzstiftung.de/Ausdauersport.html , abgerufen am 26.02.2013.