Was ist die Deutsche Hochdruckliga?


Die Deutsche Hochdruckliga ist ein Verein, der sich der Aufklärung und Forschung rund um das Thema Bluthochdruck widmet. Die offizielle Bezeichnung des Vereins lautet „Deutsche Hochdruckliga e. V. DHL® – Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention”. Eine der verschiedenen Aufgaben des Vereins ist die Aufklärungsarbeit und Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Bluthochdruck. Auf diese Weise sollen Menschen sich der Gefahren einer Erkrankung bewusst werden und gleichzeitig auf einfache Maßnahmen zur Früherkennung hingewiesen werden. Gleichzeitig bietet die Deutsche Hochdruckliga Bluthochdruck-Betroffenen Informationen und unterstützende Angebote zu einem angemessenen Umgang mit der Erkrankung. Insbesondere im Rahmen der Deutsche Hypertonie Akademie widmet sich der Verein auch der Forschung und der Fortbildung von Ärzten rund um das Thema Bluthochdruck.1

 

 


Welche Informationen erhält man über die Deutsche Hochdruckliga?


Die Deutsche Hochdruckliga bietet Betroffenen Informationen über die Hintergründe und Ursachen der Krankheit und berät über den richtigen Umgang mit der Erkrankung. Zum Beispiel erhalten Betroffene Informationen, wie sie richtig den Blutdruck messen, sich optimal ernähren können oder auch wo sie spezialisierte Fachärzte und zertifizierte Hypertonie-Zentren finden können. All diese Informationen bietet die Deutsche Hochdruckliga in Form von verschiedenen Publikationen und Infomaterialien an. Auch Beratungsangebote wie ein Herz-Kreislauf-Telefon oder die Möglichkeit Fragen per Email zu stellen, umfasst das Angebot.2


Wie und warum prüft die Deutsche Hochdruckliga Blutdruckmessgeräte?


Neben den bereits erwähnten Angeboten prüft die Deutsche Hochdruckliga auch regelmäßig Blutdruckmessgeräte, mit denen Betroffenen ihren Blutdruck selber kontrollieren können. Geräte, die die Kriterien der Deutschen Hochdruckliga erfüllen, erhalten ein entsprechendes Prüfsiegel. Diese Qualitätskontrolle von Messgeräten ist wichtig, weil viele Geräte für den Privatbedarf mitunter ungenau messen. Um sicherzustellen, dass ein bestimmtes Gerät zuverlässig und korrekt misst, führt die Deutsche Hochdruckliga Prüfmessungen mit den betreffenden Geräten durch3. Anhand eines ausführlichen Prüfprogrammes werden von mehreren Prüfern mehrere Messungen bei verschiedenen Personen mit den Testgeräten durchgeführt. Gleichzeitig findet eine vergleichende Standartmessung durch die Prüfer statt. Nur Geräte, die bestimmte Abweichungen nicht überschreiten, erhalten das Prüfsiegel.4

 

 


Achtung IconHinweis:
Dieser Text kann weder eine Diagnose noch eine Beratung oder Behandlung durch einen Arzt ersetzen. Personen mit Blutdruck-Problemen oder anderen gesundheitlichen Problemen  sollten einen Arzt aufsuchen, um sich beraten und gegebenenfalls behandeln zu lassen.



1 Deutsche Hochdruckliga e. V.: http://www.hochdruckliga.de/ziele-und-aufgaben.html , abgerufen am 26.02.2013.

2 Deutsche Hochdruckliga e. V.: http://www.hochdruckliga.de/patienten.html , abgerufen am 26.02.2013.

3 Deutsche Hochdruckliga e. V.:http://www.hochdruckliga.de/blutdruckmessgeraete.html , abgerufen am 26.02.2013.

4 Ärztezeitung: http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/bluthochdruck/article/388112/25-blutdruckmessgeraete-pruefsiegel-hochdruckliga.html , abgerufen am 26.02.2013.